ZURÜCK

Die Solarpark Meldorf-Süd GmbH & Co. KG beabsichtigt die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaik-Freiflächenanlage an der Bahnstrecke „Hamburg-Westerland“ in der Stadt Meldorf.

Die erzeugte elektrische Energie soll in das Mittelspannungsnetz des Netzbetreibers SH-Netz AG eingespeist werden.

Bei der geplanten Fläche handelt es sich um eine Teilfläche auf den Flurstücken 205 und 207 der Flur 1, Gemarkung Ammerswurth mit einer Größe von ca. 1,59 ha, die derzeit als Dauergrünland intensiv landwirtschaftlich genutzt werden.

Das Anlagenkonzept basiert auf Photovoltaikmodulen mit einer Gesamtspitzenleistung von 750 kWp. Die Nennleistung eines einzelnen Moduls beträgt 285 Watt. Um die angestrebte Gesamtspitzenleistung von 750 kWp zu erreichen werden somit ca. 2.630 Photovoltaikmodule benötigt.

Die kalkulierte Betriebszeit der Anlage beträgt 20 Jahre ab der Inbetriebnahme.

Die Photovoltaikanlage wurde im März 2019 in Betrieb genommen und versorgt rd. 220 Haushalte mit sauberer Energie.